Home

Willkommen beim Reisebüro
44 travel GmbH in München.

 

Unsere Homepage bietet folgende Möglichkeiten:

  • aktuelle Reise-Informationen sowie wertvolle Tipps und Informationen
  • umfassende Reise-Angebote für den Bereich Flug, Hotels, Pauschalreisen uvm.
  • objektive Preis- / Leistungsvergleiche unter vielen bekannten Reiseveranstaltern
  • Prüfung der aktuellen Angebotsverfügbarkeit sowie eine einfache Online-Buchung

Wir haben viele Jahre Erfahrung in der Ausarbeitung von Urlaubsreisen und helfen Ihnen gerne Ihren ganz persönlichen Urlaubswunsch zu erfüllen.

Virtueller Rundgang in unserem Münchner Reisebüro!

Reise News vom 28.07.2016
Ras Al Khaimah lockt mit neuen Angeboten
Wellness am Strand. Foto: Ras Al Khaimah Tourism Development Authority

Wellness am Strand. Foto: Ras Al Khaimah Tourism Development Authority

Ras Al Khaimah zählt noch zu den touristischen Geheimtipps. Wenige wissen, dass das Emirat das landschaftlich Vielfältigste der Vereinigten Arabischen Emirate ist: Es gibt terrakotta-farbene Sanddünen in der Wüste und im Gebirgsmassiv liegt der höchste Berg der Region. Momentan kommen die meisten Besucher, um an den 64 Kilometer langen Sandstränden zu entspannen. Die Tourismusbehörde plant viele weitere Anziehungspunkte im „authentischen Arabien“ mit seinem reichen Erbe und Traditionen zu schaffen. Der 1.934 Meter hohe Jebel Jais beispielsweise entwickelt sich zu einem Abenteuerzentrum. Schon heute gibt es Wander-, Trekking- und Mountainbike-Wege.
Quelle: TravelNewsPort


Hoch über den Baumspitzen an der Saarschleife
Der neue Baumwipfelpfad an der Saarschleife. Foto: Rolf Ruppenthal

Der neue Baumwipfelpfad an der Saarschleife. Foto: Rolf Ruppenthal

Das Saarland ist um eine touristische Attraktion reicher: In einer Höhe von bis zu 23 Metern über dem Waldboden führt ein neuer 1.250 Meter langer Baumwipfelpfad durch die unberührte Natur an der Orscholzer Cloef im Saarland. Durch die Laub- und Nadelbäume hindurch und an Lichtungen vorbei schlängelt sich der barrierefreie Weg hinauf in die mächtigen Baumkronen. Ganz oben endet der Pfad in einen 42 Meter hohen Aussichtsturm. Über den majestätischen Wipfeln bietet er seinen Besuchern einen einmaligen Ausblick auf das Naturwunder Saarschleife, die Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück und bei guter Sicht bis zu den Vogesen.
Quelle: TravelNewsPort


„Rhein in Flammen“ auf dem Schiff erleben
Bei "Rhein in Flammen" erhellen spektakuläre Feuerwerke den Rhein. Foto: mLU.fotos/flickr

Bei

In den Sommermonaten 2017 können Urlauber bei Nicko Cruises bei „Rhein in Flammen“ imposante Feuerwerkskunst vom Schiff aus bewundern. Auf allen Touren fahren die Gäste im feierlich illuminierten, offiziellen Schiffskonvoi mit. Zur Auswahl stehen acht Termine und drei verschiedene Routen mit den Abfahrtshäfen Köln, Frankfurt und Trier. Zwei Schiffe sind für die „Rhein in Flammen“-Touren im Einsatz. Entlang der schönsten Abschnitte des Rheins, zwischen Rüdesheim und Bonn, erhellen von Mai bis September spektakuläre Feuerwerke den Nachthimmel und tauchen den längsten Strom Deutschlands in ein faszinierendes Licht.
Quelle: TravelNewsPort


Sonnen-Specials nach Florida, Bahamas und Hawaii
Die Bahamas, eines der schönsten Winterziele unter Palmen. Foto: Bahamas Tourism

Die Bahamas, eines der schönsten Winterziele unter Palmen. Foto: Bahamas Tourism

Der Spezialreiseveranstalter America Unlimited hat für die kalte Jahreszeit drei attraktive Angebote in den Urlaubsdestinationen Florida, Bahamas und Hawaii aufgelegt. Ab 729 Euro pro Person geht es per Direktflug ab Deutschland für acht Tage an die Traumstrände Floridas. Von Miami aus können Urlauber mit dem im Preis inkludierten Mietwagen den Sunshine State auf eigene Faust entdecken. Den Alltag vergessen und die Einsamkeit genießen, ermöglicht das Angebot „11 Tage Best of Bahamas inklusive Flug und Hotel“ ab 2.166 Euro pro Person. Die dritte Reise führt 16 Tage nach Hawaii mit seinen Inseln Big Island, Kauai und Maui (ab 2.599 Euro).
Quelle: TravelNewsPort


Sunny Cars mit Rabatt-Aktion in Italien
In Italien bietet Sunny Cars eine aktuelle Rabatt-Aktion an. Foto: Anna Omelchenko/Fotolia

In Italien bietet Sunny Cars eine aktuelle Rabatt-Aktion an. Foto: Anna Omelchenko/Fotolia

Urlaubs-Goodie für Italien-Urlauber: Mit einer aktuellen Rabatt-Aktion von Sunny Cars erhalten Reisende zur Hochsaison ein um 20 Euro vergünstigtes Ferienauto, wenn sie das Express-Paket des Mietwagenunternehmens buchen. Mit diesem Paket profitieren sie von einer schnelleren Fahrzeug-Übernahme am Ferienort. Das Special gilt für alle Neubuchungen bis einschließlich 8. August 2016 für den Mietzeitraum ab sofort bis zum 31. Oktober 2016 und ist nicht mit anderen Aktionen von Sunny Cars kombinierbar. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage. Die Rabatt-Aktion gilt für ganz Italien, auf dem Festland oder einer der beliebten Inseln Sardinien und Sizilien.
Quelle: TravelNewsPort


Carnival sichert Frühbuchern besten Preis zu
Die Carnival Splendor fährt ab 539 Euro 8 Tage in der Westkaribik (ab/bis Miami). Foto: Carnival Cruise Line

Die Carnival Splendor fährt ab 539 Euro 8 Tage in der Westkaribik (ab/bis Miami). Foto: Carnival Cruise Line

Ärgerlich, wenn die Kreuzfahrt kurzfristig vor Abreise gebucht günstiger ist, als man selber als Frühbucher gezahlt hat. Passagiere von Carnival Cruise Line sind gegen nachträgliche Preissenkungen abgesichert, wenn sie einen der Early-Saver-Tarife der Reederei gebucht haben. Dieser sichert ihnen auch bei frühzeitiger Reservierung immer den besten Preis. Sollte das identische Angebot später günstiger zu bekommen sein, wird der Differenzbetrag als Guthaben auf das eigene Bordkonto gebucht. Verfügbar sind Early Savers bis fünf Monate vor Abfahrt (bei Kreuzfahrten bis fünf Nächte) bzw. bis drei Monate vor Abfahrt (bei Kreuzfahrten ab sechs Nächten).
Quelle: TravelNewsPort


Neuer Katalog "Fluss und Küsten 2017"
Titel des neuen Katalogs. Foto: Phoenix

Titel des neuen Katalogs. Foto: Phoenix

Der Reiseveranstalter Phoenix Reisen bringt für das kommende Jahr einen Katalog mit einer Vielzahl klassischer und neuer Kreuzfahrtangebote heraus. Neben bekannten Schiffen sowie Reiserouten gibt es auch einige Neuerungen. Ab 2017 wird die MS Asara die Flusskreuzerflotte von Phoenix Reisen ergänzen. Das neugebaute Schiff für gehobene Ansprüche bietet 190 Passagieren komfortablen Platz auf vier Decks, 74 der 96 Kabinen sind mit französischem Balkon ausgestattet. Neu im Einsatz für Phoenix Reisen sind auch MS Swiss Corona in Frankreich, MS Infante Don Henrique in Portugal, MS Alexander Borodin auf russischen Gewässern und die Victoria Anna in China.
Quelle: TravelNewsPort


Kenia - All Inclusive in die Ferne im August
Last Minute ins Urlaubsparadies. Foto: Bucher

Last Minute ins Urlaubsparadies. Foto: Bucher

Wer in diesem Sommer noch verreisen und sich dabei um nichts kümmern möchte, findet bei Bucher Last Minute jetzt All Inclusive-Angebote für Fernziele im August. Im Reisepaket sind alle Leistungen von der Anreise über die Unterkunft und Verpflegung bis hin zum vielfältigen Rahmenprogramm bereits inbegriffen. Reisebeispiel Kenia: Das Hotel Papillon Lagoon Reef liegt direkt am Diani Beach und bietet Erholungssuchenden ein Rundum-sorglos-Paket. Neben allen Mahlzeiten sind alkoholische und alkoholfreie Getränke enthalten. Vierzehn Übernachtungen mit All Inclusive, Flug, Rail & Fly und Transfers ab 1.271 Euro pro Person.
Quelle: TravelNewsPort


Princess Cruises: Sonderpreise für 51 Kreuzfahrten
Princess Cruises - im Bild die Caribbean Princess - bietet reduzierte Preise für 51 ausgewählte Kreuzfahrten. Foto: Princess Cruises

Princess Cruises - im Bild die Caribbean Princess - bietet reduzierte Preise für 51 ausgewählte Kreuzfahrten. Foto: Princess Cruises

Die amerikanische Reederei Princess Cruises hat ihren „Wintersale“ ausgerufen, der 51 ausgewählte Kreuzfahrten in der Karibik, Mittelamerika und Hawaii im Zeitraum von September 2016 bis April 2017 zu Top-Konditionen präsentiert. In der südlichen Karibik läuft beispielsweise die Caribbean Princess ab dem 3. Dezember für neun Tage (8 Nächte) ab/bis Fort Lauderdale die Inseln Curacao, Aruba und Bonaire an. Im Rahmen des Wintersales wurde der ursprüngliche Eckpreis (günstigste Kabine bei Doppelbelegung) um 37% auf 535 Euro pro Person reduziert. Alle 51 im Rahmen des Wintersale offerierten Kreuzfahrten müssen bis zum 16. Oktober 2016 gebucht werden.
Quelle: TravelNewsPort


Hotelneubau auf Key Largo in Florida
Bay View. Foto: Playa Largo Resort

Bay View. Foto: Playa Largo Resort

Das Playa Largo Resort & Spa eröffnet im Spätsommer 2016 auf Key Largo, der nördlichsten Insel der Florida Keys - und ist dort seit 21 Jahren der erste Hotelneubau. Das Haus ergänzt die exklusive Autograph Collection von Marriott und verfügt über 144 Zimmer und Suiten, zehn Bungalows und eine Luxusvilla. Es liegt auf einem zirka sechs Hektar großen Grundstück mit direktem Zugang zum Strand. Die Entfernung vom internationalen Flughafen in Miami beträgt zirka 75 Autominuten. Zu den Einrichtungen des Resorts zählen unter anderem eine eigene Marina, mehrere Swimmingpools, Bars und Restaurants, ein Spa und Fitnesscenter.
Quelle: TravelNewsPort


Total mobil in der Ferienregion Hohe Salve
Erstmals in Österreich bietet die Ferienregion Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen nun die Rundum-Mobilität vor Ort. Foto: Ferienregion Hohe Salve

Erstmals in Österreich bietet die Ferienregion Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen nun die Rundum-Mobilität vor Ort. Foto: Ferienregion Hohe Salve

Ohne Auto und trotzdem mobil am Urlaubsort? Das bietet jetzt erstmals in Österreich die Ferienregion Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen mit der Rundum-Mobilität vor Ort. Mit der erweiterten Gästekarte kann der Urlauber sämtliche Nahverkehrszüge der Österreichischen Bundesbahn innerhalb der Regionsgrenzen benutzen (alle Züge zwischen Kirchbichl, Wörgl und Hopfgarten). Zum Mobilitäts-Angebot gehört zusätzlich die freie Benutzung aller Busverbindungen in der Region, neu dabei ist auch der CityBus in Wörgl. Für die An- und Abreise zwischen Bahnhof und Hotel steht ein Taxi-Service mit Sonderpreisen zur Verfügung. Er muss vorab gebucht werden.
Quelle: TravelNewsPort


Bar-Tipps für Washington D.C.
Die POV Lounge Terrace im W Hotel DC. Foto: Capital Region USA

Die POV Lounge Terrace im W Hotel DC. Foto: Capital Region USA

Vom Getümmel auf den Straßen rauf auf Washingtons Dachterrassen und in den dortigen Bars den Blick über die Stadt schweifen lassen: Die Dachterrasse des Luxushotels W Washington D.C. liefert den perfekten Blick auf das Weiße Haus, ein beliebter Treffpunkt von Stars, Sternchen und Politikern. Die Dachterasse des Embassy Row Hotels hat Bar und Pool. Wer nicht im Hotel wohnt, zahlt allerdings 30 USD. Abends frei für Besucher ist die Dachterrasse des Donovan House, unter Einheimischen ein Geheimtipp. Für die Rooftop Bar des Graham Hotels in Georgetown mit spektakulärem Blick auf das historische Stadtviertel sollte man vorab reservieren.
Quelle: TravelNewsPort


Québec: Auf Schienen durch die „Belle Province“
Mit dem Zug durch Québec. Foto: Destination Québec

Mit dem Zug durch Québec. Foto: Destination Québec

Die bequemste Art, die Provinz Québec zu entdecken, ist per Zug. Neben der nationalen Bahngesellschaft VIA Rail, die alle wichtigen Städte miteinander verbindet, sind vor allem die touristischen Züge sehr charmant. Besonders eindrucksvoll ist die Fahrt mit dem Train de Charlevoix. Die 125 Kilometer lange Strecke schmiegt sich an die nördliche Küstenlinie des Sankt-Lorenz-Stroms und passiert sieben malerische Küstenstädte. Während der gemütlichen Küstenfahrt kann an den verschiedenen Haltestellen ein Stopp eingelegt und die Region Charlevoix (UNESCO Weltbiosphärenreservat) auf eigene Faust entdeckt werden.
Quelle: TravelNewsPort


Mit der Bahn ins Winterwunderland
Mit der Bahn in den Winterurlaub. Foto: Deutsche Bahn

Mit der Bahn in den Winterurlaub. Foto: Deutsche Bahn

Eis und Schnee auf den Straßen machen Reisen mit dem Auto im Winter oft sehr beschwerlich. Komfortabler und bequemer geht es mit der Bahn. Bei Ameropa ist der Bahnpreis saisonabhängig bereits ab 38 Euro (mit Bahn Card) bzw. 50 Euro (ohne BahnCard) für die Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse buchbar. Neu sind hierbei die vereinfachten, zusammengefassten Kilometerstufen: Die günstigste Stufe gilt für eine Entfernung bis zu 350 Kilometern (vorher 250 km). Ab 351 Kilometern gibt es dann – egal wie lang die Anreise ist – einen einheitlichen Preis. Kinder bis 14 Jahren reisen in Begleitung von mindestens einem Eltern- oder Großelternteil kostenfrei.
Quelle: TravelNewsPort


René Magritte im Centre Pompidou Paris
Magritte: Le Double Secret 1927. Foto: france.fr

Magritte: Le Double Secret 1927. Foto: france.fr

Nach 37 Jahren widmet das Centre Pompidou in Paris dem belgischen Künstler René Magritte wieder eine große Retrospektive unter dem Titel "La trahison des images" (Verrat der Bilder). Die große Werkschau mit über einhundert Exponaten des berühmten Surrealisten findet vom 21. September 2016 bis zum 23. Januar 2017 statt. Die Ausstellung zeigt die Werke Magrittes, die sich um die fünf zentralen "Figuren" des Malers gruppieren: das Feuer, die Schatten, die Vorhänge, die Worte und der aufgegliederte Körper. Die Auswahl dieser Themen zeigt die Versuche des Surrealisten einer irreführenden Darstellung der Welt. Eintrittspreis: 14 Euro.
Quelle: TravelNewsPort


Teneriffa

Puerto de la Cruz

Studio + Halbpension
für 7 Tage (inkl. Flug)

ab 288 € pro Person

Pez Azul Appartements

Gran Canaria

Las Palmas

Doppelzimmer + Halbpension
für 7 Tage (inkl. Flug)

ab 338 € pro Person

Astoria

Kalabrien

Santa Maria di Ricadi (Capo Vaticano)

Doppelzimmer + Halbpension
für 6 Tage (eigene Anreise)

ab 133 € pro Person

Baia Del Capo